Crossmediale Werbestrategien: Eine ökonomische Analyse

25. Juli 2014 verfasst von Katharina Grosse-Schwiep

Nach einer Einführung in die begrifflichen Grundlagen rund um das Thema der Crossmedialität wird unter Berücksichtigung der aktuellen Marktsituation auf den Rezipienten- und Werbemärkten sowie der Theorie der zweiseitigen Märkte eine ökonomische Analyse der verschiedenen Effekte crossmedialer Werbestrategien durchgeführt. Es werden sowohl die Wettbewerbseffekte auf dem Rezipienten- und Werbemärkten betrachtet als auch die Wohlfahrtseffekte anhand der Auswirkungen auf die allokative und die produktive Effizienz.

Hier erfahren Sie mehr >>

#1