Reichl und Partner Wien freut sich über den Gewinn des Etats von Adler International. Das Unternehmen hat soeben die erste Karbon-Yacht mit Hybridantrieb auf den Markt gebracht – eine einzigartige Kombination aus italienischem Design und deutscher Ingenieurskunst. Die Adler Suprema wurde letzten Monat auf der Yacht Messe in Cannes vorgestellt.

Ebenso einzigartig: Die von Reichl und Partner entwickelte Kommunikationslinie, die sich als Gegenpol zu der meist austauschbaren Bewerbung von Yachten versteht und sich bewusst über die branchenüblichen Stereotype hinwegsetzt.

Soll heißen: Keine Bilder von teuren Booten. Kein Champagner. Keine Barbies auf dem Vorderdeck und keine leeren Versprechungen. Viel mehr lebt die Kampagne von markanten und provozierenden Headlines, die die Neugierde der Interessenten wecken und dazu einladen, mehr über die Adler zu erfahren.

Die Kampagne läuft unter dem Motto „We hate yachts. But we love yachting.“ und umfasst neben verschiedenen Printwerbemitteln wie Anzeigen, Broschüren und Mailings auch den Messeauftritt beim Yachting Festival in Cannes.

 

Case Study auf der Reichl und Partner Website:
www.reichlundpartner.com

Link zum Unternehmen:
www.adleryacht.com

Österreichs Marketingprofis küren REICHLUNDPARTNER zur Nummer 1!

2 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bei den Medianet Xpert Awards

Mehr erfahren