Inzersdorfer

Betreuung seit 2016 durch:

  • REICHLUNDPARTNER Werbeagentur
  • REICHLUNDPARTNER Digital
  • SMC Social Media Communications

Verbreitungsgebiet der Kampagne: Österreich

Ausgangssituation

Ob Stammkunden oder neue Zielgruppen.

Für Inzersdorfer, eine traditionsreiche österreichische Marke und zugleich Marktführer bei Fertiggerichten und Aufstrichen, soll 2016 eine neue Kommunikationslinie entwickelt werden. Diese soll die Stammzielgruppe und neue Zielgruppen ansprechen, bestehende Produkte und zwei neue Linien bewerben und modernere Werte vermitteln.

Strategie

Ob guter Geschmack oder guter Auftritt.

Die Marke soll verjüngt und modernisiert werden. Damit das passiert, muss sie einen liberalen Zeitgeist nach außen tragen: Für Inzersdorfer ist es nicht wichtig, wer man ist, wo man ist, wie man ist, oder warum man ist. Der Marke ist es wichtiger, dass man gut isst.

 

Mehr sehen

Umsetzung

Alles isst gut!

Ob etwas so oder anders ist, in seinem Claim verspricht Inzersdorfer eines: Alles isst gut. Diese positive Sichtweise spiegelt sich in unserer ganzheitlichen Betreuung wider. Dazu gehören: der Werbeauftritt inkl. Packaging, die Website und Social Media.

Festivals

Ob Nova Rock oder Frequency.

Um die junge Zielgruppe am besten zu erreichen, liegt ein besonderer Kampagnenfokus auf Festivals. Inzersdorfer ist Partner der Festivals Nova Rock und FM4 Frequency, für die wir diverse Werbemittel im Vorfeld und auch vor Ort umsetzen.

 

Zum Festival-Video

Website-Relaunch 2024

Kundenzufriedenheit wird bei Inzersdorfer großgeschrieben. Aus diesem Grund wurde die Website, die im Rahmen des neuen Markenauftritts entwickelt wurde, 2024 erneut überarbeitet. Ziel war es, die große Produktvielfalt für die Besucherinnen und Besucher noch leichter zugänglich, übersichtlicher und moderner zu präsentieren. Hier erfahren Sie mehr über den aktuellen Internetauftritt von Inzersdorfer.

Österreichs Marketingprofis küren REICHLUNDPARTNER zur Nummer 1!

2 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bei den Medianet Xpert Awards

Mehr erfahren