Wir bleiben bis zum guten Ende.

Betreuung seit 2022 durch:

  • REICHLUNDPARTNER Werbeagentur
  • SMC Social Media Communications
  • REICHLUNDPARTNER Media

Verbreitungsgebiet der Kampagne: Österreich, Deutschland

Ausgangssituation

Dem Verein mangelt es an Bekanntheit.

CONCORDIA, einer 1991 gegründeten Hilfsorganisation mit Fokus auf nachhaltige, langfristige Kinder- und Jugendhilfe in den ärmsten Regionen Südosteuropas, fehlt es an Breitenwirksamkeit. Das Unternehmen trägt das österreichische Spendengütesiegel und hilft direkt vor Ort mit eigenen Mitarbeiter:innen statt mit externen Partner:innen. Erstes Ziel sind Bekanntheit und eine klare Positionierung; im zweiten Schritt geht es darum, Spenden zu lukrieren und dauerhaft im Gedächtnis zu bleiben.

Strategie

Wir bleiben bis zum guten Ende.

Es galt, die Einzigartigkeit des Vereines herauszuarbeiten und rund um diese eine Positionierung sowie eine Kernbotschaft zu fixieren. In diesem Fall war der USP mehr als klar: CONCORDIA geht dahin, wo es wehtut; dorthin, wo sie oft die Einzigen sind; und wo sie trotzdem gekommen sind, um zu bleiben – denn nachhaltiges Helfen heißt, langfristig da zu sein. Bis aus scheinbarer Ausweglosigkeit ein erfülltes Leben geworden ist. CONCORDIA bleibt bis zum guten Ende.

Umsetzung

Ein breitenwirksamer Auftritt in den sozialen Medien.

Herzstück der Kommunikation sind der positive Tenor und die Authentizität der Bilder. So wurde auf animierten Bannern und in Videos mit realen Bildern und echten Erfolgsgeschichten aus den Fokusländern geworben. Im ersten Step soll so Awareness generiert werden, im zweiten Schritt wird mit klar ausgewiesenen kleinen Spendenbeträgen ein direkter Wirkungszusammenhang aufgezeigt und zur Unterstützung aufgerufen.

 

Zu den Videos