Nur 0,7 Prozent der Werbeagenturen in Deutschland haben mehr als 100 Mitarbeiter. Den fettesten Brocken erwirtschaften die 2.655 Kreativschmieden mit 10 bis 99 Mitarbeitern, nämlich fast 8 Mrd. EuroUmsatz.

Das sind dreimal so viel Gelder wie von der Haute Création. Hinzu kommen noch 10.000 kleinere Ideenwerkstätten und weitere 10.000 Einmannbuden. In Österreich sind diese Zahlen einfach durch 10 zu dividieren.

W&V-Journalist Martin Bell hat sich  Agenturen aus der Mittelschicht einmal genauer angesehen. Und war von der positiven Energie, der unglaublichen Schnelligkeit, der hohen Professionalität beeindruckt. In allen Disziplinen, von der Kreativität über PR bis zu Media. Auf den Kundenlisten finden sich äußerst treue Weggefährten aus dem Mittelstand mit schönen Erfolgsgeschichten, aber auch große Namen aus der Marken-Champions-League wie Bahlsen oder Peugeot. Mittelständische Agenturen liefern Stoff ohne Ende. Grund für uns, eine große  W&V-Serie über sie zu starten.

W&V Deutschland startet zu diesem Thema eine 5 teilige Serie, die auch für den österreichischen Agenturmarkt große Relevanz hat.
Wir finden das klasse und gratulieren dem branchenführenden Fachmagazin hierzu aller herzlichst.

Hier können Sie die 5 Hefte von W&V inklusive Serie bestellen: www.wuv.de

Inhalte der Serie

•    Teil 1: Erfolgreiche Langweiler – Deutschlands kleine Agenturen

•    Teil 2: Leben mit dem Margendruck – PR-Agenturen kämpfen ums Überleben

•    Teil 3: Die Kleinen leisten Großes - Markenführung im Mittelstand

•    Teil 4: Die Vielfalt macht’s –  Agenturmodelle mittelständischer Kunden

•    Teil 5: Bei den Kleinen arbeitet es sich leichter – Employer Branding

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Rainer Reichl

Österreichs Marketingprofis küren REICHLUNDPARTNER zur Nummer 1!

2 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bei den Medianet Xpert Awards

Mehr erfahren