https://content.rup2021.rup-dev.net            https://www.reichlundpartner.com/mediaagentur
        

Die neue Welt der Kommunikation

War es bisher der Wettbewerb zwischen einzelnen Unternehmungen, sind es in Zukunft die globalen Veränderungen, die vielen Unternehmungen ordentlich zu schaffen machen. Zudem entstehen neue Geschäftsmodelle, die bestehende Strukturen in Frage stellen.

Einige Unternehmen sehen dadurch eine existenzielle Bedrohung, andere wiederum entdecken neue Chancen und entwickeln selbst neue, innovative Ideen.

Die Herausforderung

  • Ökologische Disruptionen: wie z.B. Klimawandel
  • Soziale Disruptionen: wie z.B. Corona
  • Technologische Disruptionen: wie z.B. Digitalisierung
  • Ökonomische Disruptionen: wie z.B. Wirtschaftskrisen

Risiko oder Chance?

Je nachdem wie ein Unternehmen die Segel setzt, also die richtige Geschäftsidee verfolgt, richtig am Markt positioniert ist und kommuniziert, können diese „Disruptionen“ auch zu echten Chancen werden.

Zeit für ein neues Agenturmodell

Mit dieser zunehmenden Dynamik haben sich auch die Anforderungen an eine moderne Kommunikationsagentur geändert. Dass es diese globalen Veränderungen gibt, weiß man spätestens seitdem der Club of Rome „Die Grenzen des Wachstums „aufgezeigt hat.

Das Agenturmodell für die Zukunft

Aus diesem Grund hat REICHLUNDPARTNER bereits vor Jahren einen internen Prozess gestartet und gemeinsam mit Professoren und Studierenden renommierter europäischer und amerikanischer Universitäten an einem Konzept für die Zukunft gearbeitet. Besonders stolz sind wir über unseren Austausch mit Ernst Ulrich von Weizsäcker, Co-President des Club of Rome.

Unser Nutzenversprechen

Und so ist unser Agenturmodell für zukünftige „Challenges“ entstanden. Denn letztendlich haben wir nur eines im Sinn, wir wollen die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden durch intelligente Positionierungsideen und Kommunikationsstrategien nachhaltig stärken.

Interdisziplinäres Denken ist angesagt

Die Agentur für die Zukunft ist ein großes Team von Spezialisten und Generalisten, die die Positionierung von Marken und die Konzeption von Kommunikationsstrategien mit Exzellenz beherrschen, hochwertige Kreationen und markenbildendes Design entwickeln sowie Unternehmen und ganze Branchen durch das Zeitalter der digitalen Transformation begleiten.

Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit

Reduce, Refuse, Repair, Recycle

Waren die Unternehmen der Vergangenheit bemüht, immer mehr und mehr zu produzieren, machen es die Bedingungen unseres Umfeldes erforderlich, den Rückwärtsgang im Marketing einzulegen. „Reduce“, „Refuce“, „Repair“, „Recycle“, das sind die Grundlagen einer nachhaltigen Wirtschaft. Gemeinsam mit Professoren von Stanford und Absolventen der Universität St. Gallen wollen wir Unternehmen in diesem Bereich begleiten. Ein Neuland für eine Kommunikationsagentur, aber ein generell sehr wichtiges Thema, das wir gerne aufgreifen möchten. Hierzu haben wir auch einen eigenen Think Tank im Rahmen der REICHLUNDPARTNER Future Thinking gegründet.

Future Thinking

Wir werden allerdings noch einen Schritt weiter gehen und unsere Kunden verstärkt auch bei der Entwicklung ihrer unternehmerischen Vision und ihres Wertesystems unterstützen und gemeinsam mit ihnen an neuen Geschäftsideen und Geschäftsstrategien arbeiten.

Denn die Kraft der Marke verliert zugunsten neuer innovativer Geschäftsideen.

Ein inspirierender Impulsgeber

Die Agentur für die Zukunft denkt ganzheitlich, denkt proaktiv und ist ein inspirierender Impulsgeber. Und deshalb haben wir auch unsere Aufbauorganisation und unsere Ablaufprozesse neu definiert und interdisziplinäre Teams zur Lösung einfacher und komplexer Aufgaben gebildet.

„The Power of We“

Unsere Leistungsstärke wird erst durch unser Team von über 170 bestens ausgebildeten und erfahrenen „Kreativ- und Wissensarbeitern“ aus allen Spezialgebieten der Marketingkommunikation möglich. Wir sind so für viele unsere Kunden bereits seit Jahren zu einem wertvollen Sparring-Partner geworden.

Jeder Aufgabe gewachsen

„Wir sind groß genug für komplexe Aufgaben und klein genug für eine persönliche Betreuung.“

Urknalltimer

 
years
 
days
 
hours
 
minutes
 
seconds