Über 500 Wissenschaftler und Manager aus aller Welt trafen sich am Donnerstag, den 5. und Freitag, den 6. November 2015 in der Aula der Wissenschaft in Wien, um eine der spannendsten Fragen der Gegenwart zu diskutieren:
Welche Auswirkungen hat die zunehmende Digitalisierung für Mitarbeiter, Management und Kunden.
Wie gehen wir mit den Disruptionen in allen Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen um?
Eines vielleicht vorweg: es ist die menschliche Empathie, gepaart mit Kreativität und Intelligenz, die an Bedeutung gewinnt.
Peter Drucker ist wohl der größte Managementvordenker aller Zeiten und seine Lehren gültig wie nie. Woran liegt das? Als Erster hat er gezeigt, dass Management gelernt werden kann: Manager ist ein Beruf, keine Berufung. Und wie kein anderer machte Peter Drucker deutlich, dass Manager eine soziale Verantwortung haben und Management eine gesamtgesellschaftliche Größe ist – in Unternehmen, Institutionen, Verwaltungen.
Interessant, dass die wissenschaftlichen Erkenntnisse des von Österreich in die USA emigrierten Peter F. Drucker gerade heute an Bedeutung gewinnen.
Drucker hat viele Entwicklungen unserer globalisierten und digitalisierten Wirtschaft bereits in den 70er Jahren antizipiert.
Er war nicht zu Unrecht der Berater amerikanischer Präsidenten, internationaler Konzerne und Organisationen.
Referenten und Programm des Forums finden Sie auch auf https://www.druckerforum.org

"We are becoming aware that the major questions regarding technology are not technical but  human questions."
 
Peter F. Drucker

 

highlights und gedankensplitter
Anstelle einer Zusammenfassung des Forums, die es ohnedies bald auch auf der Website der Drucker Society als Video Download zu sehen gibt, haben wir für Sie die wichtigsten Aussagen und Zitate der Podiumsgäste zusammengefasst, ohne auf die einzelnen Autoren einzugehen. Unser Zitate-Splitter sollen einfach zum Weiterdenken inspirieren.

 

"Manager, die sich fürchten, können nicht führen, maximal organisieren."

"Die Millennials fürchten sich nicht vor der Zukunft, sie fürchten sich lediglich davor, was die 'Alten' zurück gelassen haben."

"Das einzige, was auch in Zukunft unverändert bleibt, ist die Veränderung."

"Veränderungen werden kurzfristig überschätzt und langfristig unterschätzt."

"Eine neue Kultur der Arbeit entsteht."

"Bedingt durch die globale Vernetzung bekommen die Menschen ein neues Selbstbewusstsein."

"Wir sind alle digitale Immigranten, was das Internet betrifft."

"Täglich denken Millionen Menschen darüber nach, die Welt zu verbessern."

"airbnb ist in 4 Jahren zum größten Hotelbetreiber der Welt heran gewachsen, ohne jemals ein Hotelzimmer gebaut, geschweige denn finanziert zu haben."

"Menschen sind nicht multitaskingfähig, maximal fähig zu einem rapid task switching."

"Industrial trust was not designed for the collaborate age."

"Apple, Google, Facebook & Co – they just facilitate others to do great things!"

"Taxes will go down. How to finance the future?"

"Most of millennials will not get rich. But they have a nice lifestyle full of relationships."

It's not the age of big data, but of big emotion and empathy."

Face-to-face communication is the most human and humanizing communication."

"You need to smell the person!"

peter drucker über manager und management.
Sein wohl bekanntestes Werk "Management" ist im Campus Verlag erschienen.
Diese komplett neu strukturierte und in die Gegenwart fortgeschriebene Ausgabe von "Management" enthält Peter Druckers vollständige Managementlehre und damit alles, was eine Führungskraft heute braucht.
Nachfolgend einige Zitate zur Inspiration: viel Freude beim Leser der Zitate :-)

"The rise of management as an organizational discipline arguably is the most important business development of the 20th century." Peter F. Drucker

"Large, complex organizations ultimately will fail  without professional management." Peter F. Drucker

"Professional managers aid in planning and developing their firms´ basic missions." Peter F. Drucker

"They set objectives for employees, organize processes, communicate important information, track performance and help associates develop." Peter F. Drucker

"The ideal manager is a 'working boss' rather than just a ‚coordinator' of others work." Peter F. Drucker

"Knowledge workers need managers to maximize their productivity." Peter F. Drucker

"Decision making is a manager´s stock-in-trade. Focus on their decisions´quality, not their quantity." Peter F. Drucker

Managing the boss is a critical component to every manager´s success." Peter F. Drucker

Österreichs Marketingprofis küren REICHLUNDPARTNER zur Nummer 1!

2 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze bei den Medianet Xpert Awards

Mehr erfahren