Antizyklische Werbung

07. April 2020 verfasst von REICHLUNDPARTNER

Antizyklische Werbung

 

COVID-19 hat unser aller Leben in den letzten Wochen nachhaltig beeinflusst. Aber gerade nun ist es wichtig, einen klaren Kopf zu bewahren und zu analysieren, wo sich Marktchancen ergeben. In diesem AdTalk möchten wir Ihnen Chancen aufzeigen, die sich in der jetzigen Situation durch eine antizyklische Werbung ergeben.
In jeder rezessiven Phase wird antizyklisches Verhalten gepredigt, und in jeder dieser Phasen siegt zumeist doch wieder die Skepsis diesem gegenüber.
Eine Studie der Boston Consulting Group in Kooperation mit Gruner+Jahr und IP Deutschland liefert allerdings klare Argumente für antizyklisches Verhalten in Krisenzeiten.
Die Studie liefert klare Beweise dafür, dass unter einer längerfristigen Wertsteigerungsperspektive und mit Kontinuität in der Markenpflege bzw. mit gegen den Markttrend gerichteten antizyklischen Werbestrategien auch in konjunkturschwachen Phasen nachhaltig Marktanteile gewonnen werden können und der Unternehmenswert damit gesteigert wird. (Quellen: The Boston Consulting Group; Neue Zürcher Zeitung)
In einer Phase generell sinkenden Werbevolumens verhilft schon ein konstant gehaltener Etat zu einem höheren Werbeanteil. Dies wird von cleveren Unternehmen speziell auch zur Einführung von neuen Produkten genutzt. Kommunikationsziele werden in Zeiten der Krise ganz einfach effizienter erreicht.
In der aktuellen Krise wird dieser Faktor noch durch den deutlich erhöhten Konsum der unterschiedlichen Medienkanäle unterstützt. So erreichen TV-Sendungen derzeit Reichweiten-Höchstwerte: etwa die "Zeit im Bild" (2,528 Mio. Reichweite und 64 % Marktanteil) am 15. März Platz 1 im ORF-Ranking. Aber auch andere Sendungsformate  weisen Höchstwerte seit Beginn der Messungen 1991 auf. Die Online-Portale der verschiedenen Medien verzeichnen ebenfalls klare Steigerungen (die "Kleine Zeitung" + 12 %, der "Standard" + 8 %, ORF + 11 %), wie auch verschiedene Printtitel und Radio-Sendungen. (Quelle: Leadersnet, 26.03.2020, Das sind die Gewinner des Corona Shutdowns)
Darüber hinaus locken sehr viele Vermarkter auf Grund der geringeren Werbebuchungen mit attraktiven Sonderkonditionen. Dadurch kann bereits mit kleineren Budgets ein attraktiver Share of Voice erreicht werden.
Das Fazit lautet, dass gerade jetzt mit antizyklischer Werbung dank höherer Reichweiten und Sonderkonditionen die Markenbekanntheit mit maximaler Effizienz aus- und aufgebaut werden kann.
Die Spezialisten von Reichl und Partner Media unterstützen sie gerne bei Ihrer individuellen Media-Planung und die Profis von Reichl und Partner Advertising freuen sich, mit Ihnen gemeinsam eine kreative Idee für eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne zu erarbeiten.

Alles Gute, bleiben Sie gesund.

#1